5. Es wird kälter…. jetzt müssen Lösungen her


WAS ZIEHE ICH AN… ES WIRD LANGSAM KÄLTER
Die Zeit der kurzen Hosen ist nun vorbei und somit die dringende Frage… wie bekomme ich es warm. Normale Hosen scheiden durch die Größe des Fixateurs schon mal aus. Jogginghosen mit seitlichen Knöpfen gibt es wohl zu kaufen, aber was ist mit einer normalen Hose, Schlafanzug oder irgendetwas warmen. Da wird die Nähmaschine wohl wieder für ein paar Lösungen sorgen müssen. Auch die Füße werden langsam sehr kalt. Socken gehen nicht über den Fuß, Füßlinge halten nicht wirklich. Die Schutzsocken (Rubrik Nützliches) sind zu weit um wirklich zu wärmen.

Einfach mal in der Rubrik:

Mode – Ringfixateur 

vorbeischauen…


 

Erhöhung der Pflegestufe.


Nach der Ablehnung des Widerspruchs, blieb mir ja nur ein Antrag auf Erhöhung der Pflegegrades. Am 24.9.18 kam der Mitarbeiter vom MDK. Hatte früher selbst in der Pflege gearbeitet und hat die Punkte von meinem Widerspruch auch genau so bewertet, wie ich sie erläutert hatte.

Habe jetzt Pflegegrad 2 und die Möglichkeit, wenn mein Mann mal krank oder beruflich verhindert ist, mir jemanden zur Verhinderungspflege zu nehmen und dies finanziell abzufangen.

Diese Pflegestufe wird in einem Jahr neu bewertet. Aber ganz ehrlich…. da möchte ich sie nicht unbedingt weiter nötig haben.


 

Hamsterrad


Langsam komme ich mir vor, wie in einem Hamsterrad oder täglich grüßt das Murmeltier.  Leider geht es mir nicht allein so, mein Mann ist täglich mit den gleichen Dingen konfrontiert und auch er hat so seine Probleme damit.

Pinpflege, kochen , waschen, putzen, einkaufen und die vielen Dinge wo er mir immer Hilfestellung geben muß, sind in Summe schon ein Volltagsjob und dann noch die eigentliche Arbeit dazu. Da bleibt die Kraft und der Antrieb oft auf der Strecke.

Mir selber geht es da auch nicht anders. Ich verbringe meine Zeit größtenteils zu Hause. Ablenkung, Beschäftigung und solche Dinge sind auch immer wieder das Selbe. Etwas mehr Mobilität wäre schon schön, aber ich muss und darf es nur langsam angehen. Es soll dieses Mal alles ordentlich ausheilen. Habe keine andere Option mehr.

Für einen Menschen der vor Energie sprüht, 1000 Ideen hat und 999 davon auch meistens umsetzt, ist dies einen totale Vollbremsung.

Ich bewundere die Menschen, die einen Angehörigen pflegen und auch noch eine Familie haben und meist noch selbst zur Arbeit gehen. UND DAS JAHRELANG.


 

 

Widerspruch Pflegestufe abgelehnt


Heute einen netten Anruf von meiner Krankenkasse (SBK) bekommen. Mein Widerspruch war für den MDK nur eine Prüfung nach Aktenlage wert…. also gar nicht… es bleibt wie es ist. Aber der Mitarbeiter von der SBK hat mir meine Möglichkeiten sehr gut erläutert und war mir bei meiner Entscheidungsfindung behilflich. Also auf in die nächste Runde. Ich kann jetzt sehr gut verstehen, dass viele Menschen es einfach nur noch so hinnehmen.

Wieso muss man um sein Recht so kämpfen, selbst wenn die Pflegestufe nur auf Zeit ist.


1/4 des Lebens mit Gustav

Ja richtig…. alles soll einen Namen haben. Ich habe meinen Ringfixateur GUSTAV getauft.


Vor einer Woche war wieder ein Kontrolltermin in der Fußsprechstunde in Osnabrück. Diesmal wurde ein CT gemacht. Ich war sehr nervös, denn von dem Termin hin für mich so viel ab. Die ständige Angst…. wächst es zusammen!!!!

Das CT sagt …. JA …. ist auf einem guten Weg.

Mein Arzt ist sehr zufrieden und seine Erwartungen wurden erfüllt. Ich soll mit der Teilbelastung so weitermachen. Also hinstellen und Fuß im Stand belasten. Die nächsten zwei Monate auf 40 kg steigern.

Der erste Schritt kommt dann später….. aber er kommt.


 

Sport ist…….


Bin seit mehren Wochen wieder beim MTT-Gerätetraining. Habe der Hitze getrotzt und schaffe es immer gut aus dem Rollstuhl an die Geräte zu kommen. Am Dienstag hat es kurz geregnet bevor ich es ins Auto geschafft habe. Trotz Aufwärmen und dehnen ist da an einem Gerät was schief gegangen. Gymnastik mit Handeln kam auch noch dazu. Bemerkt hab ich zu dem Zeitpunkt noch nichts. ABER… der nächste Tag…. Schmerzen zwischen den Schulterblättern und Probleme beim Luft holen.

Ja da hat sich was verschoben…. Chiropraktiker sei Dank… ist alles wieder am alten Platz.

Es ist wieder mal bestätigt…. Sport ist Mord.


 

neue Schuhe…….braucht die Frau

 


Irgendwie/irgendwann brauche ich mit der Teilbelastung auch etwas um nicht nur Barfuss stehen/laufen zu können. Bei der letzten Fußsprechstunde in Osnabrück habe ich ein Rezept für eine Schuhzurichtung bekommen. Also los zu meinem Orthopädieschuhmacher Herrn Stümmler vom Schuhhaus Lamskemper. Ich hatte eine Idee und die fand Herr Stümmler sehr ausbaufähig. Das Bild…. ich im Rollstuhl und keine Möglichkeit selbst in den Verkaufsraum zu kommen….. zwei Männer unterwegs um für eine Frau Schuh auszusuchen. 3 Paar Schuhe …. gleiche Art…. konnte mich dann für die Farbe entscheiden. Aber es mußten ja welche sein…. die MANN zerschneiden kann. Hier das Ergebnis… passt perfekt um die Pinne.


 

1/6 des Weges ist geschafft


Jetzt habe ich schon zwei Monate mit dem Ringfixateur geschafft und es wird immer besser. Das Wetter macht mir zwar etwas zu schaffen, da der Fuß sehr dick wird. Das macht die tägliche Pinpflege nicht gerade zu einem Spaziergang. Aber das ist es ja nie und wird es auch nicht werden. Die letzten zwei Wochen sind wie im Fluge vergangen, da mein Mann Urlaub hatte. Libori war auch in Paderborn und mit dem Rollstuhl konnte ich auch mal was davon haben. Lieben Dank für die Plackerei bei dem Wetter an meine beste Pflegefachkraft.

Für das Parken habe ich eine Sondergenehmigung von der Stadt bekommen, da der Antrag auf Schwerbehinderung nach 4 Monaten immer noch auf sich warten lässt. Aber mit dieser Parkgenehmigung bin ich schneller und bequemer vor Ort. Denn so einen normalen Rollstuhl zu schieben ist nicht ohne.

Meine Sommersocke hat sich bestens bewährt. Kühlt gut und ist der optimale Staub- und Blickschutz. Für die ganz heißen Tage hatte ich mir schon überlegt Taschen für Kühlakkus mit einzunähen. Scheiterte dann aber an der Wärme. Das schafft FRAU nicht bei diesem Wetter.

 


 

 

Pinabdeckung


Es ist heiß und heißer…. da müssen die Pinne gut vor Schweiß und Staub geschützt werden. Leider liegen die Kompressen nicht so gut an den Pinnen auf, um diese optimal zu schützen. Aber wo ein Problem…. da auch eine Lösung!!!

Diese heißt …… ZEHENTRENNER….

Es funktioniert und hält. So sollte es sein!!!