4 Antworten auf „Foto-Galerie“

  1. Hallo Sandra, ja sowas ist schon nicht ohne. Aber da kann ich dir gern Hilfestellung geben. Melde dich wenn du mehr weißt. LG Manuela

  2. Ich bin beim googeln nach Fixateur externa Fuß über deinen Blog gestoßen und habe mich Mal durchgelesen.

    Du hast eine ganz schöne Odyssee hinter dir und ein eingeschränktes Leben vor die und wünsche dir nur das aller Beste auf dem Weg durch die nächsten viiiiiel Jahre.

    Ich (37 Jahre) selber habe eine Sprunggelenksversteifung vor mir und gehe davon aus das sie dies auch mit einem Fixateur externa versorgen werden. Nach 24 Operationen binnen 3 Monaten und insgesamt 7 Monaten Krankenhaus von 10 Monaten ist mein Fuß dennoch ein Totalschaden. Er ist 3 Mal dicker wie der andere da ein 30cm langer und bis zu 12cm breiter Gewebelappen vom Oberschenkel dort rein transplantiert wurde und dazu steht er im Sprunggelenk komplett schief nach innen gestellt und ist so knöchern versteift. In 11 Tagen habe ich das Gespräch mit dem Chefarzt um das genaue und weitere Vorgehen zu besprechen

    Sollte es auf einen Fixateur hinaus laufen würde ich mich bei dir nochmal melden ich bin an der Nähmaschine definitiv kein Geld und vielleicht kannst du mir da ja dann Tipps geben wie ich da was wintertaugliches hin zaubern kann

  3. Hallo Joachim, ja die Folgen der Sprunggelenksversteifung nach einem Fixateur sind schon nicht ohne. Habe die Erfahrung gemacht Verbesserungen nicht in Tagen oder Wochen zu sehen. Immer dranbleiben. Bei dir ist es noch kein halbes Jahr her, seit der Entfernung des Fixateurs. Da konnte ich auch noch nicht viel laufen. Kurze Strecken waren nur mit Rollator oder Krüken möglich. Das wird von Monat zu Monat besser, nur immer schön dranbleiben. Dir auch in schöne Adventszeit. Nutze das Glühweinrezept.
    LG Manuela

  4. Hallo Manuela

    Mein Leidensweg begann auch mit einer Sprunggelenksversteifung von Innen am 29. Januar 2020. Nach einer Wundheilungsstörung ( Verdacht auf Blutvergiftung ) bekam ich einen Butterflyfixateur und 14 Tage später den Ringfixateur für 14 Wochen. Seit dem 08.07.2020 versuche ich mit den Folgen ( verkürztes Bein, verlorene Unterschenkelmuskulatur, Lymphdrüsenprobleme, das Warten auf die orthopädischen Schuhe ) des Ringfixateurs zu leben. Ja, das Leben ist nicht mehr so, wie es war – spazieren gehen mit meinem Hund Max – mein Schatz – Organisation Gassi-Nanni. Und Coronna !!!
    Wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.