Zurück nach Deutschland


Am Freitag den 21.7.2017 gleich nach dem Frühstück kam der Krankentransport vom ADAC. Nun sollte es über 800 Kilometer nach Hause ins St. Vincenz Krankenhaus gehen.   wollte schon immer mal liegend über die Autobahn fahren. Aber Spaß macht es nur mit den bunten Pillen (Schmerzmittel) die ich reichlich mitgekommen habe. Gegen 15.00Uhr Ankunft in Paderborn. Aufnahme, Begutachtung (Wunde lt. Arzt sollte beobachtet werden) und ab ins 2-Bett-Zimmer. Nette Bettnachbarin und wir können uns verständigen. Schmerzen nicht so gut, aber Morphium gibt’s hier nicht. Bekomme aber Schmerzmittel die helfen. Die Lagerungsschiene für das Bein (in Frankreich bekommen nach der OP) drückt sehr. Werde sie wohl zu Nacht heimlich abmachen.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.