366 Tage

 


366 Tage ohne Gustav meine Ringfixateur….

Hört sich so ewig lang an und ist erst so kurz. Viel Arbeit und Mühe liegt seitdem hinter mir. Versteifung erfolgreich, oberes Sprunggelenk fest und gut verheilt. Unteres Sprunggelenk leider nur sehr eingeschränkt beweglich.

Die Beweglichkeit des Mittel- und Vorfußes ist Dank meines Physiotherapeuten sehr gut geworden.

Habe auch nach einem Jahr zweimal wöchentlich Physio und Lymphdrainage. Die Dank der Fußsprechstunde im Vincenz-Krankenhaus und durch meine Krankenkasse der SBK immer noch als notwenig erachtet wird. Ohne diese Maßnahmem wäre ich vielleicht noch immer im Rollstuhl…….

Nach einem Jahr möchte ich einfach mal allen lieben Menschen Danke sagen, die für mich da sind und einfach mal an mich denken.

Diesen Blog habe ich geschrieben, da ich nichts Vergleichbares gefunden habe und mir damit auch ein Stückweit die Schmerzen, Ängste, Depressionen und Unsicherheiten von der Seele geschrieben habe.

Wenn ich damit anderen Menschen etwas helfen könnte, freut es mich.

Meinen kompletten Verlauf des Unfalls habe ich in Bildern festgehalten und daraus ein Fotobuch gemacht, besser gesagt mehrere Bücher zur Freude meiner vielen Krankenhäuser.

Kommt demnächst hier als gesonderte Rubrik.

Bis dahin bleibt alle schön gesund in dieser etwas anderen Zeit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.