Erhöhung der Pflegestufe.


Nach der Ablehnung des Widerspruchs, blieb mir ja nur ein Antrag auf Erhöhung der Pflegegrades. Am 24.9.18 kam der Mitarbeiter vom MDK. Hatte früher selbst in der Pflege gearbeitet und hat die Punkte von meinem Widerspruch auch genau so bewertet, wie ich sie erläutert hatte.

Habe jetzt Pflegegrad 2 und die Möglichkeit, wenn mein Mann mal krank oder beruflich verhindert ist, mir jemanden zur Verhinderungspflege zu nehmen und dies finanziell abzufangen.

Diese Pflegestufe wird in einem Jahr neu bewertet. Aber ganz ehrlich…. da möchte ich sie nicht unbedingt weiter nötig haben.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.