Probleme mit Knie und Schultern

 


Fast ein Jahr ist es jetzt her, dass der rechte Fuß nicht mehr so oder gar nicht belastet werden darf. Die Folge davon ist für mein linkes Knie eine ständige Überlastung und das bei der schlechten Vorgeschichte (Innenmeniskus geglättet, Kreuzband aufgefasert und schon immer zu wenig Knorpel). Die Schultern sind durch die lange Dauerbelastung (8 Monate gehen mit Unterarmgehstützen) vor dem Ringfixateur, ebenfalls stark überlastet. Aus der linken Schulter wurde für die Lappenplastik am Fuß 1/3 der Latisimus Dorsi entnommen und die Narbe macht leider immer noch Probleme. Durch die Probleme mit der rechten Schulter, schläft öfters der Arm ein. Auch nicht so wirklich schön. Dies Alles führt leider dazu, dass bewegen auf einem Bein in der Wohnung mit Unterarmgehstützen oder Gehbock für nur sehr wenige Meter möglich ist. Und für mich persönlich nur mit Unterstützung, da der Ringfixateur meine letzte Möglichkeit für den Fuß ist und ein unbeabsichtigtes Auftreten oder stürzen eine Katastrophe wäre. Tägliche Gymnastik mit Theraband, Redondo- und Igelball, Dehn- und Hantelübungen lösen diese Probleme leider nicht. Ich werde es nächste Woche bei meinem Orthopäden einmal ansprechen.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.